Wärmebildkamera: Thermografische Aufnahmen decken energetische Schwachstellen auf

Infrarotkamera

Die Themen Energiesparen und Stromsparen steigen in ihrer Bedeutung parallel zur stetigen Erhöhung der Energiepreise. Auf der Suche nach energetischen Schwachstellen können heute die Hausbesitzer mithilfe der modernen Thermografie an ihrem Gebäude sowohl schadhafte Stellen als auch Ansatzpunkte für das Vermeiden von unnötigen Wärmeverlusten finden. Mit den Aufnahmen der Wärmebildkamera, die auch als Thermografiekamera oder Infrarotkamera bezeichnet wird, erkennt man die einzelnen Temperaturverläufe im Infrarotbereich, die sonst mit bloßem Auge nicht zu sehen sind.

Einsatz der Infrarotkamera vor und nach der Sanierung

Der Einsatz der Infrarotkamera ist von großem Vorteil, wenn sowieso eine Sanierung ansteht.  Denn heute führt bei diesen arbeiten kein Weg mehr an einer energetischen Bewertung vorbei. In Auswertung der Aufnahmen kann der Energieberater oder Thermograph den Hausbesitzer in einer Energieberatung informieren und Lösungswege aufzeigen, welche Maßnahmen dringend sind. Die Aufnahmen nach der Sanierung zeigen wiederum, ob die Maßnahmen erfolgreich waren oder ob eine Nachbesserung aus energetischer Sicht angebracht ist.

Infrarotkamera

Optimale Bedingungen für die Aufnahme.

Mithilfe der Aufnahmen mit der Infrarotkamera erhofft man sich wichtige Erkenntnisse zur energetischen Situation des Gebäudes. Damit die Ergebnisse nicht verfälscht werden und durch die Auswertung keine falschen Schlussfolgerungen gezogen werden können, muss einiges beim Fotografieren beachtet werden. Keinen Sinn macht es, bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen ein nicht beheiztes Haus zu fotografieren. Die Farbdarstellung der Temperaturen würden hier keine energetischen Schwachstellen aufzeigen, sondern nur die gespeicherte Wärme der Sonne in der Gebäudehülle markieren. Idealerweise sollte eine Thermografie bei Dunkelheit und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt stattfinden, auch regnen sollte es nicht.

Gebäude, Infrarotkamera, Energiesparen, Stromsparen, Wärmebildkamera, Thermografie, Energieberatung, Temperaturverlauf

Infrarotkamera